Skip to main content

E-Loks

E-Loks
Die Ausstattung der Modellbahnanlage sollte mit ausreichendem Bedacht und Bemühen stattfinden. Gleich bei dem Erstbeginn und Start mit einer Modellbahnanlage sollte auf Wesentliches geachtet werden.
Elektrolokomotiven gehören dazu. Die Elektrolokomotiven werden auch als E-Loks bezeichnet. Sie sind bei der Anschaffung etwas teurer.
Bei einer Modelleisenbahn Anlage lässt sich eine Elektrolokomotive gebrauchen. Es ist vielleicht auch zu überlegen, ob eine E-Lok gekauft oder eigens gefertigt wird. Weil eine Eigenfertigung ein kostensparender Weg sein mag, eine Elektrolokomotive auf der Eisenbahnanlage zu nutzen.

Zur Modelleisenbahn Anlage gehört die Fläche, die für den Aufbau und die Anwendung der Modelleisenbahnanlage zur Verfügung steht.
Modelleisenbahnanlagen lassen sich in verschiedenen Formen konstruieren. Auch in L-Form, Rechteck oder als Kombination. Besonderheiten als auch Zubehörteile sind möglich. Es gibt auch Kombinationen, die für die Modelleisenbahn möglich sind. Für die Gestaltung eines Bahnhofs werden Platzflächen benötigt.
Die Funktionsweise der Elektrolokomotiven (E-Loks)
Eine Elektrolokomotive oder auch E-Lok hat einfach einen elektrischen Antrieb, der ausschließlich mit Strom betrieben wird.

Diesen Strom holen sich die Lokomotiven meist während der Fahrt aus den Oberleitungen. In beiden Fällen ist es aber nötig, dass die Strom führende Leitung immer neben den eigentlichen Schienen herläuft. Eine Variante, bei der die Elektrolokomotiven unabhängig von den Oberleitungen oder Stromschienen fahren können, sind Modelle mit einem Akkumulator. In diesem wird die elektrische Energie gespeichert, was je nach Aufladung für einige Streckenabschnitte reichen kann. Selbstverständlich muss sich diese Lokomotive dann immer wieder aufladen, was an den besagten Oberleitungen oder Stromschienen geschieht. Die modernen E-Loks haben dabei nur noch einen Einzelachsantrieb, was die Leistungen von diesen verbessert.
Elektrolokomotiven besser!

Bei den im Gebrauch gängigen Elektrolokomotiven gelten diese als schonender für die Umwelt. Letztendlich läuft alles über Strom. Der Strom wird für den Antrieb genutzt. Also die sonstigen Brennstoffe, wie bei den weiteren nostalgischen Lokomotiven (im früheren Alltagsgebrauch; draußen) entfallen bei den Elektrolokomotiven. Bedeutend ist noch, dass die Elektrolokomotiven einen leisen Ton abgeben.

Modellbahnfreunde aufgepasst! Wollten Sie schon immer einmal eine Modellbahnanlage selber bauen? Entdecken Sie ein einzigartiges E-Book, in dem dies ganz einfach erklärt wird!*